Wichtige Daten von 1964 bis 1999

1998
Bau einer neuen Produktionsstätte bei Valenciennes (Nordfrankreich)
1994
Bau des heutigen Technik-Centers in Châteauroux (Zentralfrankreich)
1992
Einführung des Injection Overmolding-Verfahrens für Dekore, der Gasspritztechnik und der Rotationsanlagen Diese innovativen Techniken kommen bei Renault Safrane und Citroën Xantia zur Anwendung
1991
Bau einer neuen Produktionsstätte bei Sens (Zentralfrankreich)
1986
Das alte Werk Châteauroux zieht an den heutigen Standort um
1985
Nach der Übernahme durch die MöllerGroup spezialisiert sich die Eurostyle Sarl (vormals Eurostyle SA) auf den Automobilsektor
1977
Aus MSL Eurostyle wird nach der Eingliederung in die Grapal Gruppe Eurostyle SA
1968
MSL Eurostyle gibt sein Debüt in der Automobilindustrie mit dem „Renault 4L“-Logo
1967
Aus BIM Eurostyle wird MSL Eurostyle, ein Zulieferer der Spielzeugindustrie (Beispiel: Magazin Pif Gadget)
1966
BIM Eurostyle eröffnet sein erstes Werk in Châteauroux (200 Beschäftigte, Komponenten für Radio-, Fernseh-, Weißgeräte)
1964
Der Designer Pierre Ballereau gründet die Firma BIM Eurostyle in Montreuil-sous-Bois bei Paris (Parfumverpackungen, Komponenten für Radiogeräte)

Menü schließen
leo dolor id, sit Praesent felis commodo ut ipsum